Categories:

Im Jahr 2016 bedeckte die Landwirtschaft etwa 40 % der EU-Fläche, wobei sich die landwirtschaftlichen Flächen in Spanien, Italien und Deutschland am stärksten konzentrierten. 22 Millionen Menschen waren in der Landwirtschaft der EU beschäftigt. 

Die Produktivität der Landwirtschaft in der EU ist seit 1950 erheblich gestiegen, was hauptsächlich auf die Intensivierung und Spezialisierung zurückzuführen ist. Dennoch ist die intensive landwirtschaftliche Produktion nicht nachhaltig und kann zu Bodendegradation, Verlust von Nährstoffen und biologischer Vielfalt, verminderter Wasserqualität und Wasserknappheit führen und letztlich zu Treibhausgas- und Luftschadstoffemissionen beitragen. 

Mehrere Initiativen (EU-Anpassungsstrategie, New Green Deal, Gemeinsame Agrarpolitik) zielen darauf ab, Landwirte zu unterstützen und zur Bewältigung des Klimawandels und zur nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen beizutragen. In diesem Sinne ist die klimagerechte Landwirtschaft (CSA) ein innovativer Ansatz, der dazu beiträgt, die Ziele der nachhaltigen Entwicklung zu verwirklichen. 

Das Projekt FarmBox zielt darauf ab, die Entwicklung von CSA-Fähigkeiten für Studenten und Landwirte zu verbessern, um ein Bewusstsein für die Herausforderungen des Klimawandels zu schaffen und sie für die Vorteile von CSA zu sensibilisieren. 

Folgen Sie uns auf unseren Kanälen, um mehr über das Projekt zu erfahren! 

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Select language